Fränkisches Doppel in der Gästeseelsorge

Wir freuen uns in den nächsten drei Wochen vom 16. August bis 5. September auf ein fränkisches Doppel. Herzlich Willkommen der Gästepfarrerin i.R. Lieselotte Lindner und dem Gästekantor KMD i.R. Friedrich Sauler.
 
Gästepfarrerin i.R. Lieselotte Lindner
Die gebürtige Fränkin Lieselotte Lindner war bis zum Eintritt in den Ruhestand 2011 Pfarrerin in Berchtesgaden. Seither liebt sie die Berge und freut sich, dass in Oberstdorf auch so viele davon „herumstehen“.
Lieselotte Lindner bringt nach Oberstdorf ihren Lebensgefährten Heinz und ihre Katze Felicitas mit. Letztere ist rotbehaart, alt und dickschädelig, menschlichen „Dosenöffnern“ allerdings von Herzen zugeneigt.
Unserer Gästepfarrerin können Sie bei den Gottesdiensten im Tal und auf dem Berg sowie bei ihren drei Vortragsabenden dienstags um 20.00 Uhr im Gemeindehaus begegnen. Ihre Themen sind:

20.08.. Bernstein, Borschtsch und Lutheraner - Erlebnisse und Begegnungen im alten Königsberg
27.08. Alt werden oder jung bleiben?
03.09. „Gott hat nicht nur starke Söhne“ - die Bibel aus weiblicher Sicht
 
 
Gästekantor KMD i.R. Friedrich SaulerDas fränkische Doppel komplettiert Kirchenmusikdirektor i.R. Friedrich Sauler. Der gebürtige Franke lebt in Bad Tölz, wo er bis zum Eintritt in den Ruhestand 35 Jahre als Kirchenmusiker und Dekanatskantor wirkte. Friedrich Sauler freut sich auf das Zusammenwirken von Orts- und Urlaubergemeinde bei den Gottesdiensten auf dem Berg wie im Tal und beim „Abendliedersingen“. Gesungen wird mittwochs, 19.30 Uhr, bei guter Witterung im Grünen. Treffpunkt für den kurzen Spaziergang ins Grüne ist vor der Christuskirche. Bei Regen und Kälte bzw. am 4. September wird im Gemeindehaus gesungen.